Star Wars: Jedi Fallen Order

Star Wars: Jedi Fallen Order: Release am 15. November 2019

Nachdem wir auf der E3 2019 das erste Gameplay von Star Wars Jedi: Fallen Order sehen konnten gibt es wieder neue Informationen. Der Entwickler Respawn Entertainment und der Publisher Electronic Arts haben nun auch das Releasedatum offiziell bestätigt. Das Spiel wird am 15. November 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Somit hat das lange warten auf den neuen Teil der Action Adventure Serie endlich ein Ende.

Im 13-minütigen Gameplay auf der E3 haben wir den Planeten Kashyyyk gesehen, den Heimatplaneten der Wookies. Neben der exzellenten Grafik konnte man auch schon einige Spielfeatures sehen wie Wall Running, Platforming und die Jedikräfte im Kampf. In der Mission, die der Hauptprotagonist Cal Kestis absolvieren musste, hat dieser einen AT-AT auf Kashyyyk aus den Händen des Imperiums entführt.

Zeitlich ist Fallen Order nach Revenge of the Sith angesiedelt und knüpft an die Story des 2005 erschienen PlayStation 2 Spiels an. Als Cal Kestits gerätst du als junger Padawan in einen Angriff der Order 66 und überlebst diesen nur mit viel Glück. Auf der Flucht musst du deine Jedikräfte einsetzen und lenkst dadurch die Aufmerksamkeit der Second Sister, einer imperialen Inquisitorin, auf dich. Die Inquisitoren verfolgen nur ein Ziel, die Jedis und alles um sie herum zu zerstören.

Zum Gameplay hat Respawn Entertainment ebenfalls schon Informationen preisgegeben. So soll es in Fallen Order wieder vermehrt um Nahkampf gehen, genauer gesagt um Lichtschwetkämpfe. Das Kämpfen mit dem Lichtschwer soll schnell zu erlenen sein, aber um ein wahrer Jedimeister zu werden, wird man einiges an Übung und Geschick brauchen. Mit der Zeit werden sich nur deine Fähigkeiten und Kräften verbessern, sondern auch dein Lichtschwert wird parallel Upgrades erhalten. Was das genau bedeutet können wir noch nicht genau sagen. Alle nicht humanoiden Gegner wirst du mit dem Lichtschwert zerteilen können, wie es in den Vorgängerteilen bereits der Fall war, lediglich menschliche Gegner sollen laut IGN nicht zerteilbar sein.

Die Spielwelt von Jedi: Fallen Order wird nicht als Open World kommen, sondern Level basiert. Jedoch sollst du laut Respawn Entertainment die Möglichkeit haben, dich frei zu entscheiden wann und wo du hin gehen möchtest. Während du die Welt und die neuen Planeten erkundest wirst du auch immer wieder in Fallen der Order 66 geraten. Dabei soll ein Großteil dieser Fallen aber durch ein durchdachtes Gameplay umgeh bar sein.

 

Abschließend hat der Producer Blair auf Twitter noch einmal bestätigt was wir bereits wussten. Star Wars Jedi: Fallen Order wird ein reines Single Player Spiel werden und keinerlei Microtransaktionen enthalten. Zumindest der zweite Teil sollte alle Fans der Spieleserie freuen, denn das war wohl der größte Kritikpunkt am Vorgänger Star Wars: Battlefront II.

Wir sind also sehr gespannt was uns Ende des Jahres genau erwartet und stecken viel Hoffnung in den neuen Star Wars Teil. Bis dahin könnt ihr das Spiel bereits jetzt vorbestellen und dank unseres Preisvergleiches den günstigsten Preis bezahlen. So macht das Warten doppelt so viel Spaß.