Watch Dogs 3 Der dritte Teil wird Legion heißen

Watch Dogs 3: Der dritte Teil wird Legion heißen

Watch Dogs 3: Legion soll laut neuester Gerüchte bereits 2019 auf der E3 in Los Angeles vorgestellt werden. Ein Release vor 2020 soll so ebenfalls noch möglich sein, damit würde nach drei Jahren ein Nachfolger für Watch Dogs 2 erscheinen. Somit hätte Ubisoft sich ein Jahr länger Zeit gelassen als bei Teil 1 und 2 der Watch Dogs Serie.

Da es bisher keine offiziellen Informationen von Ubisoft gibt, muss man also auf die Gerüchte vertrauen. Diese haben bereits Anfang 2018 begonnen, nachdem ein Patch für Watch Dogs 2 erschienen ist. Mit diesem Patch wurde die Endszene des Spiels um ein paar Sekunden erweitert. In eben dieser Erweiterung erhält man eine Funkübertragung einer Deadsec Hackergruppe, welche berichtet, dass sich die Gruppe auf der ganzen Welt verbreitet hat.

Eben diese Übertragung wird von Koordinaten aus gesendet, welche in die Millionen Metropole London führen. Einen weiteren Hinweis gab die KI von Ubisoft namens Sam, diese hilft Nutzern der Ubisoft Club App bei Problemen. Wer Sam etwas zu Watch Dogs 3 fragte, erhielt die Antwort: "Watch Dogs 3 ist noch nicht fertig. Aber die letzte frühe Version, die ich getestet habe, war sehr ordentlich. Das Entwicklerteam wirkt Wunder, ich kann es kaum erwarten, dass du es ausprobierst!". Neben diesen Hinweisen von Ubisoft gibt es aber noch weitere Gerüchte aus der Fanszene von Watch Dogs.

So soll bereits der Name des dritten Teils feststehen und "Watch Dogs Legion" lauten. Neben dem Wechsel des Kontinents soll es aber auch noch weiter große Änderungen geben.

So soll das Spiel nicht mehr mit ganz so vielen und großen Waffen auftrumpfen und sich mehr auf Hacking und Nahkampf konzentrieren. Ein Charakter Editor soll ebenfalls Einzug halten und einem so neben einem individuellen Aussehen auch erstmals eine freie Geschlechterwahl ermöglichen.

Weiterhin hat der Twitter Nutzer "Wario64" einen Tweet abgesetzt, in dem er berichtet, dass Watch Dogs Legion bereits kurz auf Amazon Uk unter https://amzn.to/2IewqD2 gelistet war.

Der Produkttext war: "Watch Dogs Legion is set in a near-future, dystopian version of London. It's a post-Brexit world in which society, politics and technology have changed and altered London's fortunes."

Watch Dogs Legion, soll also in einem London in der nahen Zukunft spielen, welches durch Dystopie geprägt - Also dem genauen Gegenteil einer Utopie. Der Brexit liegt bereits mehrere Jahre zurück und hat die Gesellschaft, Politik und Technologie sehr stark beeinflusst. Ob es etwas in Richtung George Orwell's Roman 1984 geht bleibt abzuwarten. Am 11. Juni bis zum 14. Juni 2019 ist die E3 in Los Angeles und dort wird Ubisoft mit Sicherheit mehr verraten. Neben einem Releasedatum und ersten Bildern gibt es vielleicht schon erste Trailer oder Gameplays zu sehen, welche wir euch natürlich nachreichen werden.

 

Update 20.08.2019:

Wir haben für Watch Dogs: Legion für dich bereits die ersten Preise zum Vorbestellen.

Mehr zu den Spielen in diesem Beitrag